Danke 2021. Du bist eins von der schnellen Sorte. Denn schwupps ist schon wieder Zeit für einen Jahresrückblick.

Anders als in 2020, als Corona auch mein Online-Business verwirbelte, haben sich in 2021 die Wogen geglättet. Es ist Normalität eingekehrt und „online“ ist mittlerweile für mehr Menschen etwas ganz normales. Ein Glück!

Der Onlinekurse Kompass wird zum Jahreswechsel „schon“ 6 Jahre alt. Aber auch 2021 gab es einiges Neues und Erlebtes. Ein paar Dinge habe ich herausgepickt für diesen Jahresrückblick.

Bevor wir in die Themen eintauchen, die mit dem Business zu tun haben, geht es zunächst kurz ans Meer.

Wieder mehr Meer in 2021

Trotz der angespannten Situation war dieses Jahr wieder mehr Meer möglich. Schon für 2020 hatte ich den Plan, einmal im Monat ans Meer zu fahren. Die Dinge liefen anders. Auch in 2021.

Aber wir hatten riiiiesiges Glück. Denn als die nordfriesischen Inseln (meine heimliche Heimat) im Mai 2021 wieder frei zugänglich waren, konnten wir direkt hin. Denn wir hatten zufällig genau diese Woche schon gebucht. So fühlt sich also ein Lottogewinn an. Danke!

Und es gab noch einige weitere Insel-Auszeiten. Zuletzt im Dezember auf Sylt war es nochmal so schön, weil zuhause gerade die Balkone neu gestrichen wurden. Dafür waren die Fensterfronten komplett mit Folie verhängt. Es wohnte sich daher komplett in Grau. Zurück von Sylt war auch die Folie weg!

Diese Art des Lebens mit Insel-Auszeiten als Uraub oder als Workation ist für mich perfekt. Und ich bin dankbar, dass ich so „online und life“ optimal in Einklang bringen kann.

Auszeit auf meiner Lieblingsinsel

 

Luxus statt Morgengrauen – Leben ohne Wecker

Warum sollte ich mir eigentlich einen Wecker stellen?

Das fragte ich mich irgendwann und ließ es einfach sein. Kein Wecker mehr ab Dezember! In der dunklen Jahreszeit ist das natürlich etwas gewagt. Denn an trüben Tagen wird es kaum hell. Es ist also immer eine Überraschung zu gucken, wie spät es ist, wenn man morgens „einfach so“ wach wird.

Es darf auch mal 9 Uhr sein und das fühlt sich gut an. Weckerfreiheit ist ein weitere kleine Perle im Leben wie es mir gefällt. Für mich ein kleiner feiner Luxus.

Und jetzt kommen wir langsam mal zum Online-Business 2021:

 

Ab jetzt sind Männer mit im Spiel!

„Ich unterstütze selbstständige Frauen dabei, eigene Online-Produkte zu erstellen, die genau zu ihnen passen.“

Das bin ich eigentlich mit dem Onlinekurse Kompass.

Denn ich arbeite am liebsten mit Frauen. Und dann klopfen in 2021 immer wieder Männer an, die mit mir arbeiten wollen oder einfach einen meiner Kurse kaufen. Und ich stelle fest: Das ist ja gar nicht schlecht! Zumal es meist Männer sind, die beruflich in einem weiblichen Umfeld unterwegs sind und mit denen ich auch gut kann.

Allerdings werde ich meine Schreibe weiterhin auf die weibliche Form ausrichten. Weil das der Mehrheit meiner Community und meiner Zielgruppe entspricht.

 

Erstgespräche – das wertvolle Date mit potenziellen Kundinnen

Eigentlich wollte ich das nie ….

Aber als ich Ende 2020 mein Meilenstein-Paket startete, merkte ich: Es lohnt sich, vorab ein kostenloses Erstgespräch zu führen. Zumal ich auch als Kundin immer wieder sehr gute Erfahrungen mit Erstgesprächen machte.

Es lohnt sich für Dich und für mich. Denn wir lernen uns kennen. Und ich sehe auch, was Du brauchst und ob ich Dich unterstützen kann oder ob ich Dir jemand anders weiter empfehlen kann.

Und natürlich sind Erstgespräche auch eine gute Gelegenheit, das Ohr am Wunschkunden zu haben und sich mit den Bedürfnissen der Zielgruppe zu befassen. Als langjährige Marktforscherin liegt mir das sehr am Herzen und ich weiß wie wichtig es ist, mit den Menschen zu sprechen, für die wie Produkte entwickeln.

Hier kannst Du Dich unverbindlichen zum Erstgespräch anmelden, wenn Du mit meiner Unterstützung Dein eigenes Online-Produkt starten willst.

 

Eine wertvolle Erkenntnis in 2021 umgesetzt: Erstgespräche!

 

Ich bin Zugbegleiterin – mein Freebiekurs im Launch-Express

Ich bin überzeugte Bahnfahrerin – vor 20 Jahren hatte ich zuletzt ein Auto. Daher bekam ich große Ohren und war sofort dabei, als Ariane Willikonsky im Sommer ihren Launch-Express* startete.

Im Oktober war ich dann als Zugbegleiterin im Launch-Express. Die Reise mit den Teilnehmerinnen vom Launch-Express führte in die Welt der Freebies. D.h. ich gab meinen Freebiekurs, in dem eine Reihe sehr flotter Freebies entstanden. Mich freut besonders, dass sowohl Online-Profis als auch absolute Newbies in Sachen online ein wertvolles Freebie für ihr Business erstellten. In dieser Freebie Vielfalt siehst Du, welche Freebies im Kurs entstanden sind.

 

Nach 5 Jahren – ein neues Logo!

Per Zufall kam ein neues Logo ins Haus, als ich mit Wibke Glück in Kontakt kam.

Im Sommer war es soweit und nach 5 Jahren (!) entstand im Logo-Sprint mit Wibke mein neues Logo. An einem gemeinsamen Tag und in enger Abstimmung mit mir machte Wibke Schritt für Schritt das Logo fertig und ich war virtuell dabei!

Auch das Konzept von so einer kompakten virtuellen Zusammenarbeit finde ich natürlich attraktiv. Und kann es Dienstleisterinnen absolut empfehlen, die keinen Kurs o.ä. erstellen wollen, sondern weiterhin eine Dienstleistung anbieten wollen. Denn das geht auch online und smart.

Und: Nein, das neue Logo ist noch nicht überall eingebaut. Ich könnte ein Quiz machen, wieviele Stellen Du auf meiner Webseite findest mit dem bisherigen Logo …

 

Logo Onlinekurse Kompass

neues Logo für den Onlinekurse Kompass – made by Wibke Glück

 

 

Meine 5+1 wichtigsten Blogartikel aus 2021 – und warum Du sie lesen solltest

Kommen wir dazu, was hier in 2021 an „Content“ entstand und wo Du noch ein bisschen stöbern kannst. Dies sind die Highlight-Artikel 2021 vom Onlinekurse Kompass Blog:

Vielleicht haderst Du jetzt zum Jahreswechsel auch, ob sich eine Jahresplanung für Dein Business lohnt? Das kenne ich so gut und mag Dir verraten, warum Du diese 3 Bedenken in Sachen Business-Jahresplanung getrost über Bord werfen kannst.

Einige der Artikel sind auch als Audio hörbar. Direkt in dem jeweiligen Artikel oder auch in Deiner Podcast App, wenn Du den Ideen Talk Podcast dort abonnierst.

 

Interessante Gäste im Ideen Talk Podcast 2021

Im Ideen Talk Podcast mache ich überwiegend Solo-Folgen. Aber ich habe immer wieder Gäste im Podcast, mit denen ich über ihren Weg ins Online-Business und andere Ideen spreche.

In 2021 habe ich mit diesen Gästen zu folgenden Themen im Podcast geschnackt:

Für 2022 stehen schon spannende Interview-Gäste für den Ideen Talk Podcast auf meinem Zettel.

Katrin Hill zu Gast im IDeen Talk Podcast bei Eva Peters

Katrin Hill ist 2021 zum 2. Mal zu Gast im Ideen Talk Podcast.

 

Mein neues Freebie – rundum gedönsfrei

Eigentlich sollte es ein kostenpflichtiges E-Book werden, um ohne viel Technik-Gedöns zum eigenen Online-Produkt zu gelangen. Zumal das Gedönsfreie bereits seit 2018 mein Motto ist. Es geht natürlich nicht ohne Technik. Muss es ja auch nicht. Aber es gibt viele Dinge, die können wir uns erlauben, einfacher zu machen.

So die Idee für das E-Book zum kleinen Preis.

Doch dann war ich so im Schwung und mit einem Blick auf meine Strategie war klar: es wird ein Freebie! Im September kam das E-Book „gedönsfrei“ raus und entpuppte sich als Renner. Sollte ich es doch gegen Euronen anbieten?

Hol Dir das gratis E-Book mit 10 wertvollen Tipps

um mit wenig Technik ein Online-Produkt zu starten!

Du erhältst das E-Book als PDF-Download per E-Mail. Mit der Bestätigung Deiner Anmeldung erklärst Du Dich damit einverstanden, meinen Newsletter zu erhalten. Du kannst Dich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden. Alle Hinweise zum Datenschutz bekommst Du hier.

 

Meine Lieblingsbeschäftigung: Neue Online-Produkte

Online-Produkte sind nun mal mein Ding und ich würde am liebsten jede Woche ein neues Online-Produkt machen (meine Ideenliste ist lang genug). Aber dummerweise gibt es noch andere Todos im Online-Business und daher halte ich mich zurück.

Bei der Konzeption und Erstellung meiner Online-Produkte habe ich dieses Jahr einige Höhen und Tiefen erlebt. Zum Glück kann ich meine Erfahrungen auch für meine Kundinnen aufarbeiten, so dass sie leichter voran kommen.

Wenn die Kursproduktion zu „Flotte Freebies“ rund läuft.

 

Diese 3 neuen Online-Produkte habe ich 2021 in die Welt gebracht und bin super stolz drauf:

  • Online-Business Klarheitskurs – Es gibt 1.000 Möglichkeiten im Online-Business, finde Deine. Warteliste zum Kurs
  • 1:1-Online-Angebote erstellen – 5 hochwertige 1:1 Online-Angebote, die Du schon morgen anbieten kannst. Mehr zum Kurs
  • Flotte Freebies – Erstelle ein Freebie, das für Dich arbeitet während Du andere schöne Dinge machst. Warteliste zum Kurs

Und es gab natürlich auch den einen und anderen virtuellen Kurzworkshop.

Aber es muss nicht immer etwas Neues sein. Bewährte Angebote sind ebenso wichtig im eigenen Produktportfolio. So hatte mein bestehendes Gruppenprogramm ein rundes Jubiläum:

 

Jubiläum: 20 x Online-Workshop Gruppenprogramm

Mein Online-Workshop Gruppenprogramm ist mein kleines, feines Signature-Programm. Und im Februar war es soweit: der 20. Durchgang meines Online-Workshop Gruppenprogramms! Das Programm habe ich immer weiter optimiert und ich finde noch immer Dinge, die ich noch besser machen kann. Sei es im Launch, die Boni, der Ablauf, das Setting, usw.. Es gibt immer wieder neeu Erkenntnisse! Und das Coole ist: Auch meine Teilnehmerinnen profitieren davon, denn ich verrate ihnen natürlich, was gut läuft und an welchen Stellschrauben man drehen lann.

In den knapp 3 Jahren seit Start mit dem Programm habe ich einiges erlebt und teile hier meine 5 wichtigsten Learnings aus den 20 Durchgängen.

Eigentlich wollte ich das Programm in 2021 nur zweimal durchführen, aber es lief dann einfach so weiter. Daher steht 2022 schon der 25. Durchgang an. Hier kannst Du Dich unverbindlich auf die Warteliste eintragen. Ich informiere Dich sobald ich die Tür öffne.

Podcast-Jubiläum: Die 50. Folge vom Ideen Talk ist da!

Erst 1, dann 2, dann 3 dann 50! So geht es auch mit den Podcastfolgen. Nach einer kleinen Sommerpause beim Ideen-Talk Podcast ist nun die 50. Folge „on Air“.

Und diese Jubiläumsfolge ist genau richtig für das Thema Jahresplanung. Denn die habe ich selber lange Zeit nicht gemacht, leider. Ich dachte, so eine Planung würde mich einengen!

In der 50. Podcastfolge spreche ich darüber und über 2 weitere falsche Vorstellungen in Sachen Jahresplanung. Du kannst es natürlich ebenso gut lesen in dem zugehörigen Blogartikel. Ich freue mich, dass die Jubiläumsfolge auch viele motiviert hat, sich mit dem Thema Jahresplanung zu befassen und bin ein bisschen überwältigt über das tolle Feedback zu dieser Podcastfolge. Danke!

 

Noch 3 wichtige Sachen in meinem Online-Business

Und es gibt noch Dinge aus 2021, die ich erwähnen will.

  • Ich war ich in der Courage, das Magazin für Frauen. Die Journalistin Claudia Minner schrieb einen Artikel über eigene Preise und Preiserhöhungen und hatte mich dazu interviewt. (An dieser Stelle frage ich mich, ob ich ein Foto von dem Artikel zeigen darf …)
  • Auch in 2021 war ich bei verschiedenen Online Barcamps und anderen Netzwerkveranstaltungen. Und bin raus aus meiner Komfortzone und rein in eine eigene Barcamp Session, z.B. beim Coach Camp Köln und in virtuellen Vorträgen z.B. beim VGSD Hamburg. Und ich kann sagen: Es lohnt sich, die eigene Filterblase zu verlassen und das geht auch online! Oft hat das auch einen Dominoeffekt. Man spricht bei einem Event und bekommt eine Anfrage für das nächste Event …
  • 2021 habe ich mehr in mich investiert als je zuvor (ich meine damit weder Schuhe noch Taschen). Zu Schulzeiten hätte ich nie gedacht, dass ich mal so ein Wissens-Junkie werde. Diese Themen waren bei mir 2021 im Fokus: Verkaufspsychologie, SEO, Online-Business, Schreiben, Schreiben, Schreiben. Und für 2022 steht schon einiges auf meinem Wunschzettel an Weiterbildung und Coachings.

 

Mein Jahr 2021 in Zahlen

Als Diplom-Statistikerin bin ich auch ein Zahlenmensch. Daher ein Blick auf einige meiner Zahlen:

 

Instagram Feed vom Onlinekurse Kompass 2021

 

Schwere Entscheidungen – eine davon: NO zum Alexa Adventskalender 2021

Natürlich war 2021 nicht nur fluffig. Und wir kommen als Selbstständige nicht drumherum Entscheidungen zu treffen. Und das fällt nicht immer leicht ….

Eine davon verrate ich hier. Denn ich finde es wichtig, auch im Rückblick zu erwähnen, dass da mal schwierige Momente sind.

2018 startete ich meinen „Adventskalender für das Homeoffice“ auf Alexa. 2021 wäre der 4. Durchgang gewesen. Jedes Jahr ist es die gleiche Prozedur vorab: Läuft die Technik noch rund, so dass ich den Alexa Skill mit neuen Inhalten bestücken kann? In diesem Jahr war die Antwort: Nein. Es hätte mich viel Zeit gekostet, den Alexa Skill neu aufzusetzen. Da „Alexa“ keine Prio mehr in meinem Business hat, habe ich den Skill im November deaktiviert. Ganz ehrlich: Ich hätte nicht gedacht, dass es mich so schwer fällt, meinen Adventskalender dieses Jahr nicht zu machen.

Warum? 2018 hatte ich mich begeistert auf Alexa Skills gestürzt und mir in Kürze eine Menge Wissen angeeignet, wie man Alexa Skills baut und dazu auch einen Onlinekurs angeboten. Mit dem Kurs erlebte ich direkt zum Start ein heftiges K.o., denn damals brach mein Kurs innerhalb von 6 Stunden zusammen. Das war sehr emotional, glaub mir! Aber es hat mich auch stark gemacht, denn nach so einem Erlebnis pustet es einen nicht mehr so fix um.

Zeitgleich mit dem Kurs entstand auch der Alexa-Adventskalender. Daher hänge ich emotional wohl auch so daran. Außerdem ist der Adventskalender für mich auch eine gute Gelegenheit, einmal im Jahr liebe Kollegen und Kolleginnen einzuladen, sich mit einem Türchen-Beitrag im Adventskalender zu zeigen.

Es kann gut sein, dass ich ihn 2022 wieder mache.

 

Mein Fazit

Ich bin super zufrieden mit dem Jahr 2021 und rundum dankbar. Denn vieles was ich erlebte und durfte, sehe ich mittlerweile nicht mehr als selbstverständlich an. Ich bin voller Vorfreude auf 2022.