Es scheint, dass sich Online-Workshops immer mehr durchsetzen. Online-Workshops haben eine Menge Pluspunkte und können sehr individuell gestaltet werden. Viele Kreative, Experten und Coaches nutzen mittlerweile das flexible Workshop-Format, um ihre Kunden in kurzer Zeit ans Ziel zu bringen.

  • Was macht für sie den Charme eines Workshops aus?
  • Wie können sie dabei ihre Stärken einbringen?
  • Und was bringt das Workshop-Format für ihre eigene Entwicklung?

Ich stellte diese 3 Fragen mehreren Coaches aus ganz unterschiedlichen Branchen und Ländern, die hier ihre Erfahrungen teilen.

Was die Coaches und Expertinnen am Workshop-Format schätzen

Eine kleine Zusammenfassung: Dass im virtuellen Workshop trotz räumlicher Distanz recht eng und intensiv zusammen gearbeitet werden kann, schätzen viele Anbieterinnen. Gerade für introvertierte Menschen bietet dieses Format die Möglichkeit des Rückzugs in den eigenen vier Wänden. Das gilt sowohl für die Teilnehmerinnen als auch für die Workshop-Leiterinnen.

Ein Online-Workshop ist für viele Coaches der Start für weitere Schritte im Online-Business und er gibt mehr Sicherheit zu Themen, Kundenkontakt und Technik. Die Technik ist nun mal zu meistern, aber sie steht gar nicht so sehr im Fokus, sondern eher der direkte Austausch miteinander und das Weiterkommen der Teilnehmerinnen. Im Online-Workshop vertieft sich der Kontakt und Vertrauen wird aufgebaut. Der Online-Workshop scheint somit ein gutes Format zu sein, um sehr authentisch und individuell mit seinen Kunden zusammen zu arbeiten und neue Kunden zu gewinnen.

Es gibt eine Gratwanderung zwischen Online-Workshops und Onlinekursen. Sollte man da eigentlich differenzieren? In meinem Live-Webinar zu Online-Workshops gehe ich auch auf die Unterschiede zwischen diesen beiden Fornaten ein. Wenn wir bewusst einen Workshop machen, können wir sehr gezielt die Pluspunkte dieses Formates ausspielen.

Diese Pluspunkte nutzen auch die befragten Coaches. Vielen Dank für das Teilen der Erfahrungen mit eigenen Online-Workshops an Andrea Erhart, Ursula Kittner, Meike Teichmann, Tanja Köster, Anne Hansen, Sonja Kuppelwieser, Stefanie Grothe, Carina Reitz, Ella Hinkel, Claudia Heimgartner, Angela Schatta, und Michaela Schächner.

Andrea Erhart erlebte schon in ihrem 1. Online-Workshop einen Ansturm

1) Was gefällt Dir an „Online-Workshop“ so gut, dass Du selber eigene Online-Workshops durchführst?
Ich mag an Online-Workshops den geballten Input zu einem ganz konkreten Thema. Damit sind echte Fortschritte und Ergebnisse möglich und das ist doch das was wir alle wollen: Weiterkommen und Ziele erreichen. Außerdem entsteht durch die intensive Zusammenarbeit in der Gruppe eine geniale Energie die dazu motiviert, dass wir über uns hinauswachsen.

2) Welche Deiner Stärken kannst Du in Deinen Online-Workshops besonders gut einbringen?
Ich finde auch im größten Chaos den roten Faden und sorge für Struktur. Mir ist es wichtig in meinen Online-Workshops klare und gut nachvollziehbare Schritt-für-Schritt-Anleitungen weiterzugeben. Denn daraus können sich Ideen und Strategien entwickeln die funktionieren.

3) Wie hat Dich Dein Online-Workshop in Deiner Selbstständigkeit bzw. im Online-Business weiter gebracht?
Mein erster Online-Workshop entstand aus einem Bauchgefühl heraus. Durch den Ansturm darauf und die tollen Teilnehmerinnen habe ich erst erkannt, wie wichtig das Thema für meine Zielgruppe ist. Neben der thematischen Klarheit habe ich auch Stammkundinnen gewonnen, die immer wieder bei meinen Online-Workshops oder in meinem Inner Circle dabei sind.

Als Expertin für Content-Marketing und Zeitmanagement unterstützt Andrea Erhart Solo-Unternehmerinnen dabei, mit ihrem Content Kunden zu gewinnen. Dazu gehören eine individuelle Strategie, eine richtig gute Planung und die clevere Umsetzung eben dieser. Und genau zu diesen Themen veranstaltet sie regelmäßig Online-Workshops.

Ursula Kittner motiviert ihre Teilnehmer auch bei kleinen Durchhängern

1) Was gefällt Dir an „Online-Workshop“ so gut, dass Du selber eigene Online-Workshops durchführst?
Mir gefällt besonders gut, dass jeder Teilnehmer von jedem lernen kann und die Motivation auf einem so hohen Level ist. Ich spreche auch mit jedem einzeln über persönliche Themen, dadurch kann jeder andere Teilnehmer für sich ebenfalls viel mitnehmen. Jeder kann in seinem Tempo mitmachen und ich bin jederzeit zur Stelle, gebe individuelle Tipps und unterstütze beim Dranbleiben.

2) Welche Deiner Stärken kannst Du in Deinen Online-Workshops besonders gut einbringen?
Ich glaube, ich bin richtig gut darin, meine Teilnehmer zu motivieren und auch wenn zwischendurch mal die Lust abhanden kommt, sie wieder „einzufangen“. Ich habe immer individuelle Lösungen parat, manchmal wundere ich mich, wenn ein Tipp mir so klein erscheint, aber für den Teilnehmer DIE Lösung ist.

3) Wie hat Dich Dein Online-Workshop in Deiner Selbstständigkeit bzw. im Online-Business weiter gebracht?
Ich finde es toll, dass ich durch dieses Online-Format mehr Menschen erreiche. Ich habe Kunden, die mich aus meinem Podcast kennen, einen Online-Artikel gelesen haben oder mich im Fernsehen gesehen haben. Das ist sozusagen die Zwischenstufe vor der 1:1 Arbeit. Einige Teilnehmer sind bereits Wiederholungstäter, andere haben mich danach online oder offline 1:1 gebucht. Mir macht das Format total viel Spaß, weil die Ergebnisse am Ende einfach so grandios und die Teilnehmer so glücklich sind, endlich den Anfang gemacht zu haben. Ich bin inzwischen sehr viel sicherer geworden, weil es einfach so gut funktioniert.

Ich bin Ursula Kittner, Ordnungs-Expertin, Professional Organizer und Zert. Ganzheitlicher Coach. Ich unterstütze meine Kunden tatkräftig dabei, Ordnung & Struktur in Papiere, Haushalt und Büro zu bringen. Meine Online-Workshops biete ich zu den Themen „Endlich Ordnung im Papierkram“ und als ganztägige „Klarschiff-Aktionstage“ an. Mehr über mich unter die-ordnungs-expertin.de

Meike Teichmann macht mehr Videos durch gute Erfahrungen mit ihrem Portfolio-Tag

1) Was gefällt Dir an „Online-Workshop“ so gut, dass Du selber eigene Online-Workshops durchführst?
Ich finde es wunderbar, dass ein Onlineworkshop Leute verbindet, die sich nicht räumlich gegenüber sitzen können, so dass man also über große Entfernungen zusammen arbeiten und lernen kann. Und es braucht nicht viel, eine Onlineplattform, ein Mikrophon und eine Kamera und schon sind alle Teilnehmer verbunden.

2) Welche Deiner Stärken kannst Du in Deinen Online-Workshops besonders gut einbringen?
Ich kann Dinge gut erklären und Fragen beantworten. Das kann ich bei meinem Workshop auch tun und den Teilnehmern so Wissen vermitteln. Ich kann in den Livesessions direkt auf Fragen eingehen und den ganzen Rest (Informationen, PDFs, Mails…) kann ich gut vorbereiten. Ich mag es, Dinge vorzubereiten und dann entspannt den eigentlichen Tag beginnen zu können.

3) Wie hat Dich Dein Online-Workshop in Deiner Selbstständigkeit bzw. im Online-Business weiter gebracht?
Ich rede selbstbewusster vor einer Kamera, habe auch schon einige Videos unabhängig von meinem Workshoptag gemacht und habe die Scheu verloren, mich online per Video zu präsentieren. Dabei muss es alles nicht perfekt sein, die Botschaft zählt und dass man es macht.

Ich bin Meike Teichmann, selbstständige Illustratorin und Coach für angehende Illustratoren.

Seit mehr als 10 Jahren arbeite ich für unterschiedliche Kunden und freue mich, dass ich dabei flexibel verschiedene Stile und Optiken für das jeweilige Produkt oder Kundenanliegen einsetzen kann. Meine Kunden schätzen meine Zuverlässigkeit, meine zügige und flexible Arbeitsweise und die gute Erreichbarkeit, so dass der Auftrag schnell und reibungslos abgewickelt werden kann. Meine Arbeitsproben und mehr über mich findet man auf www.meike-teichmann.de

Kita-Expertin Tanja Köster fördert auch online die Nähe zwischen den Teilnehmerinnen

1) Was gefällt Dir an „Online-Workshop“ so gut, dass Du selber eigene Online-Workshops durchführst?
Ich schätze es sehr, den Workshop in gemütlicher Atmosphäre zu erleben. Als Introvertierte hilft es mir, in meiner eigenen Umgebung zu lernen. Besonders mag ich die Breakout-Sessions in Zoom. Dort kann ich zu Zweit ein Thema vertiefen. Am Ende des Tages habe ich einen konkreten Fahrplan für die Umsetzung und dein Thema fertigt. Das motiviert mich besonders: gemeinsam sich auf den Weg zu machen mit besonders motivierten Menschen, die Lust haben, voran zu kommen.

2) Welche Deiner Stärken kannst Du in Deinen Online-Workshops besonders gut einbringen?
Ich kann besonders schnell Nähe und Natürlichkeit auch in einer Online-Gruppe herstellen und Menschen über Deutschland hinaus miteinander verbinden.

3) Wie hat Dich Dein Online-Workshop in Deiner Selbstständigkeit bzw. im Online-Business weiter gebracht?
Ich führe gerade ein neunmonatiges Gruppencoaching für (angehende) Kita-Leitungen durch. Sie schätzen den Live-Austausch auf Augenhöhe. Ich liebe Videomeetings!

Ich bin Tanja Köster und unterstütze Fachkräfte in Kitas dabei, mit Leichtigkeit und Erfolg  eine souveräne Kita-Leitung zu sein.

Annes Hansen geht nach dem Online-Workshop den Schritt zum eigenen Gruppenprogramm

1) Was gefällt Dir an „Online-Workshop“ so gut, dass Du selber eigene Online-Workshops durchführst?
Ich mag die direkte Verbindung zu meinen Teilnehmerinnen und kann sie ein Stück weit auf ihrem Weg begleiten. Workshops sind immer lebendig und ich lerne die Unternehmerinnen und ihre Bedürfnisse besser kennen. Viele Fragen ergeben sich erst im Tun und im Live-Workshopformat kann ich ganz spontan darauf eingehen.
Als introvertierter Mensch sind Präsenz-Workshops außer Hause eine große Herausforderung, zu Hause ist es entspannter und ich kann zwischendurch auch mal Luft schnappen.

2) Welche Deiner Stärken kannst Du in Deinen Online-Workshops besonders gut einbringen?
Meine Spontanität und Intuition und die Freude daran, Menschen zu unterstützen. Online-Workshops sind wie eine kleine Wundertüte und das liebe ich. Meine lange Berufserfahrung im kreativen Bereich und die Coaching-Ausbildung helfen sicher auch.

3) Wie hat Dich Dein Online-Workshop in Deiner Selbstständigkeit bzw. im Online-Business weiter gebracht?
Die direkte Verbindung und der enge Kontakt während des Workshops bringt großes Vertrauen auf beiden Seiten und führte schon oft zu dem Wunsch, weiter miteinander zu arbeiten. Das Online-Workshop-Format ist auch eine große Spielwiese, ich habe viele Ideen ausprobieren können und direktes Feedback bekommen. Das war sehr wertvoll und hat dazu geführt, dass ich jetzt eine größeres Gruppenprogramm entwickelt habe.

Ich bin Anne Hansen (frauHdesign.) aus Nordfriesland und unterstütze Gründerinnen & selbstständige Frauen dabei, authentisch, professionell, selbstbestimmt und entspannt für sich und ihr Business zu werben.

Ich bin davon überzeugt, dass jeder designen kann und alles in sich trägt, um einen authentischen Businessauftritt zu entwickeln. In meiner ersten Workshopreihe ging es um die Grundlagen (die Basis), weitere Workshops zum Thema Technik und Design werden folgen. Mehr über Anne unter frauHdesign.de

Sonja Kuppelwieser sieht die Einzigartigkeit ihrer Workshop-Teilnehmer

1) Was gefällt Dir an „Online-Workshop“ so gut, dass Du selber eigene Online-Workshops durchführst?
Ich bin vom Format Online-Workshop begeistert, da ich durch die Ortsunabhängigkeit mehr Teilnehmerinnen erreichen kann. Gleichzeitig kann ich meinen Horizont erweitern, da ich Menschen erreiche, die ich im Offline-Leben wahrscheinlich nicht getroffen hätte.
Weiters liebe ich es, zeitlich begrenzt an einem Thema zu arbeiten. Die Zeit ist immer knapp ­ das kennen wir alle. Das Workshop-Format ist perfekt dafür geeignet, um sich für eine begrenzte Zeit einem speziellen Thema zu widmen und sofort Fortschritte und Ergebnisse zu sehen.

2) Welche Deiner Stärken kannst Du in Deinen Online-Workshops besonders gut einbringen?
Meine Stärke ist es, die Einzigartigkeit der Teilnehmerinnen zu sehen und sie bei der visuellen Darstellung zu unterstützen. Meine Online-Workshops finden in einer Kleingruppe statt und werden 2 Wochen lang betreut. Dadurch kann ich die Teilnehmerinnen gut kennen lernen und individuell Feedback und Verbesserungsvorschläge geben.

3) Wie hat Dich Dein Online-Workshop in Deiner Selbstständigkeit bzw. im Online-Business weiter gebracht?
Das Format Online-Workshop bringt mir Sicherheit und Klarheit, da ich sehr nahe an meinen Kundinnen bin. Es gibt mir die Möglichkeit, Bedürfnisse zu erkennen und darauf einzugehen. Durch die Online-Workshops konnte ich den Onlineteil meiner Arbeit ausbauen. Ich habe begeisterte Kundinnen gewonnen, die mich weiterempfehlen.

Ich bin Sonja Kuppelwieser und biete Online-Workshops zum Thema „Erstelle schnell und einfach Grafiken, die deine Kunden begeistern“. In diesem Workshop geht es um einfache und gut umsetzbare Design- und Gestaltungsgrundlagen, einen Praxisworkshop in Canva sowie eine 2-wöchige Betreuung in der Gruppe.

Stefanie Grothes Online-Workshop zur Insta-Challenge

1) Was gefällt Dir an „Online-Workshop“ so gut, dass Du selber eigene Online-Workshops durchführst?
Ich kann den Zeitraum selbst bestimmen und das Thema eingrenzen. Ich habe technisch viele Möglichkeiten einen Onlineworkshop umzusetzen. Ob unterstützend durch eine Facebookgruppe oder andere Drittanbieter Plattformen. Es ist viel leichter viele Menschen in ganz Deutschland erreichen zu können. Zudem ist es nachhaltiger, da nicht jeder eine weite Anreise in Kauf nehmen muss und ich aus meinem „regionalen Radius“ hervortreten kann. Eben wie es ein Onlinebusiness vorsieht.

2) Welche Deiner Stärken kannst Du in Deinen Online-Workshops besonders gut einbringen?
Ich kann ziemlich schnell Beispiele finden, um die Teilnehmer noch besser mit einbinden zu können. Ich denke das ist wichtig, um auch gesagtes oft noch mal intensiver verdeutlichen zu können.

3) Wie hat Dich Dein Online-Workshop in Deiner Selbstständigkeit bzw. im Online-Business weiter gebracht?
Es war mein erster Onlineworkshop, den ich im Anschluss an meine bereits gut etablierte Instagram Challenge #zeigDeinBusiness durchgeführt habe. Die Teilnehmer waren somit für das Thema Challenges schon sensibilisiert und hatten Lust darauf. Für mich war es technisch, als auch vom Ablauf her super und hat mich darin bestärkt, dass Technik KEIN Hindernis ist. Ein kleine Testphase vorab hat ausgreicht und dann lief der Onlineworkshop reibungslos. Die Videos danach noch mal sehen zu können hat mir auch gezeigt, dass ich eine gewisse Wortwahl nutze, die ich für den nächsten Onlineworkshop gerne noch etwas anpassen möchte. Meine Teilnehmer waren super begeistert und das hat mich darin bestärkt genau so auf Kurs zu bleiben wie bisher.

Ich bin Stefanie Grothe und leidenschaftliche Social Media Beraterin, dabei habe ich mich auf das Thema „Challenges“ spezialisiert. Zusammen mit meinem Mann führe ich eine kleine Webagentur in Falkensee. Mein Onlineworkshop drehte sich um das Thema der Erstellung der eigenen Instagram-Challenge. Da ich seit mittlerweile einem Jahr in regelmäßigen Abständen meine #zegiDeinBusiness Challenge durchführe, kam für mich kein anderer Onlineworkshop als allererster in Frage. Mehr über mich unter zeigDeinBusiness.de

Mental Coach Carina Reitz kommt selber mehr ins Tun mit ihrem Online-Workshop

1) Was gefällt Dir an „Online-Workshop“ so gut, dass Du selber eigene Online-Workshops durchführst?
Das beste an diesem Format ist für mich, dass meine Teilnehmer in einem Online-Workshop im Prinzip die „geballte Ladung“ bekommen. Wir arbeiten fokussiert an einem Thema und am Ende des Tages sieht jeder ein Ergebnis. Die Teilnehmer sind motiviert und bleiben bei der Stange, das verliert sich in einem Onlinekurs, der über mehrere Wochen oder sogar Monate geht, irgendwann. Außerdem bin ich in einem Online-Workshop nochmal viel näher dran an meinen Kunden und kann gezielter auf den Einzelnen eingehen. Das macht oft den Unterschied aus.

2) Welche Deiner Stärken kannst Du in Deinen Online-Workshops besonders gut einbringen?
Prinzipiell denke ich, dass die Anforderungen an mich als Workshop-Leiterin unabhängig davon sind, ob die Veranstaltung online oder als Präsenz-Workshop vor Ort stattfindet. Ich glaube allerdings, dass meine Fähigkeit zu improvisieren in einem Online-Format stärker gefragt ist, vor allem wenn die Technik Zicken macht oder sogar ganz ausfällt. Da ist dann schon mal eine Extraportion Kreativität gefragt.

3) Wie hat Dich Dein Online-Workshop in Deiner Selbstständigkeit bzw. im Online-Business weiter gebracht?
Ich denke, ich bin durch das Angebot von Online-Workshops noch fokussierter geworden, weil ich weiß, welche Themen in diesem Format funktionieren und welche eher weniger. Außerdem komme ich selbst dadurch schneller ins Tun, denn ein Online-Workshop ist schneller auf die Beine gestellt als z. B. ein Onlinekurs. Das motiviert ungemein.

Ich bin Carina, Mentalcoach mit Leib und Seele. Ich begleite Musiker auf ihrem Weg zum Erfolg. Dabei bin ich nicht nur Coach und Beraterin, sondern auch mal Sparringspartnerin, Seelsorgerin und guter Kumpel. Online-Workshops findest du bei mir zu den Themen „Lampenfieber“, „Bühnenpräsenz“ und „Songwriting“. Mich findest Du unter heavymental.coach.

SEO-Expertin Ella Hinkel schätzt die Konzentration auf das Wesentliche

1) Was gefällt Dir an „Online-Workshop“ so gut, dass Du selber eigene Online-Workshops durchführst?
Sowohl ich als auch meine Teilnehmer sparen immens viel Zeit durch einen Onlineworkshop. Weil wir uns virtuell in einer Videokonferenz treffen, brauchen wir weder viel Zeit für ein Styling (zumindest unterhalb der Schultern) noch für die An- und Abreise. So kann ich mich auf das fokussieren, was wirklich wichtig ist: Die Inhalte!

2) Welche Deiner Stärken kannst Du in Deinen Online-Workshops besonders gut einbringen?
Schwieriges besonders einfach zu erklären und dass Technik nicht der Feind ist. Richtig eingesetzt hilft es uns dabei, unsere Aufgaben zu erfüllen!

3) Wie hat Dich Dein Online-Workshop in Deiner Selbstständigkeit bzw. im Online-Business weiter gebracht?
Durch meine Onlineworkshops gewinne ich immer wieder neue Kunden, von denen sich gut die Hälfte zu Stammkunden entwickeln. In der Folge buchen sie mich für weitere Aufgaben oder für Vertiefungen. Häufig interagieren genau diese Teilnehmer auch auf meinen Social-Media Kanälen, sodass meine Angebote den Reichweiten-Boost bekommen.

Ich bin Ella Hinkel und in meinen Onlineworkshops und Kursen geht es um das Thema Marketing und Suchmaschinenoptimierung. In einigen Wochen launche ich bereits im zweiten Jahr meinen großen SEO-Kurs. Darin erkläre ich nicht nur, wie man die richtigen Keywords findet, sondern auch, was sonst noch wichtig ist, damit man online endlich sichtbar wird.

Marketing Coach Claudia setzt bewusst auf ihr Lieblingsformat Video

1) Was gefällt Dir an „Online-Workshop“ so gut, dass Du selber eigene Online-Workshops durchführst?
Genial finde ich, dass wir damit Menschen im ganzen deutschsprachigen Raum erreichen. So ressourcenschonend und dabei effizient zu arbeiten gefällt mir sehr. Im Workshop halten wir es so, dass die Teilnehmer zwischen den Lives Dinge erarbeiten und sich gegenseitig, und natürlich auch direkt von uns, Feedback bekommen. Meist gestellte Fragen oder Schwierigkeiten werden dann im nächsten Live besprochen, so profitieren alle am meisten.

2) Welche Deiner Stärken kannst Du in Deinen Online-Workshops besonders gut einbringen?
Da es mir sehr leicht fällt, vor der Kamera zu stehen, ist das Videoformat für mich ideal. Die Teilnehmer können mich so sehen, hören und erleben. Bei technischen Themen kann man auch ganz einfach den Bildschirm teilen und die Dinge live zeigen, was für das Verständnis enorm wertvoll ist.

3) Wie hat Dich Dein Online-Workshop in Deiner Selbstständigkeit bzw. im Online-Business weiter gebracht?
Mein grosser Kurs zum Thema Marketing Strategie aufbauen, welchen ich alleine durchführe, hat mich noch näher an meine Kunden gebracht. Der direkte Austausch und die total verschiedenen Arten von Unternehmen sind extrem spannend. So sind schon einige neue Blogartikel-Themen entstanden. Der Pinterest Tagesworkshop mit Barbara Riedl bringt mich und mein Business insofern weiter, als dass ich eine ganz wunderbare Kooperationspartnerin habe, mit der ich wachsen und mich austauschen kann und wir so mehr Leute im Kurs betreuen können.

Hey, ich bin Claudia von Claudia easy Marketing und ich bin Marketing Coach mit Leidenschaft!

Mein Motto ist «Marketing einfach erklärt» und so zeige ich ambitionierten Selbständigen, wie sie einfaches Marketing machen, das Ergebnisse bringt. Zusammen erstellen wir Deine persönliche, erfolgreiche Marketing Strategie.

Psychologische Beraterin Angela Schatta nutzt die Flexibilität im Workshop

1) Was gefällt Dir an „Online-Workshop“ so gut, dass Du selber eigene Online-Workshops durchführst?
Da fällt mir zuerst die örtliche Unabhängigkeit ein, die ein Online-Seminar mit sich bringt. Sowohl für mich, als auch für meine Teilnehmer. Außerdem lässt sich ein Online-Workshop super aufzeichnen. Das Replay die zum einen mir als Qualitätskontrolle und zur Entwicklung weiterer Formate und die Teilnehmer können im Replay können Inhalte vertiefen und/oder nacharbeiten.

2) Welche Deiner Stärken kannst Du in Deinen Online-Workshops besonders gut einbringen?
Ich spreche gerne frei und ohne Skript und kann so flexibel auf die Wünsche, Fragen und Bedürfnisse der Teilnehmerinnen eingehen. Eben wie in einem offline Workshop auch. Außerdem bin ich ein Techi, ich mag die Challenges die die technische Seite so mit  sich bringen z.B. spontan Lösungen zu finden, wenn es gerade mal nicht so klappen will.

3) Wie hat Dich Dein Online-Workshop in Deiner Selbstständigkeit bzw. im Online-Business weiter gebracht?
Online-Workshops erschließen für mich durch ihre klar abgegrenzte Zeit, den thematischen Schwerpunkt, die vergleichsweise geringen Kosten und das aktive TUN der Teilnehmer eine weitere Kundengruppe. Zusätzlich kann ich meine Expertise untermauern und dadurch weiter 1:1 Klienten gewinnen.

Ich bin Angela Schatta, psychologische Beraterin sowie Coach für psychologische Klopfakupressur und begleite freiheitsliebende FRAUEN dabei ihr Mindf*ck in den Griff zu bekommen und so endlich den Fuß von der Erfolgsbremse zu nehmen. Mein Online-Workshops finden im Rahmen der Anti-Mindfuck-Offensive statt.

Business-Coach Michaela Schächner: die Welt der hochwertigen Trainings steht uns offen!

1) Was gefällt Dir an „Online-Workshop“ so gut, dass Du selber eigene Online-Workshops durchführst?
Das Format
ist für mich extrem unkompliziert und Kosten optimiert. Ich sehe einen riesen Mehrwert darin, dass die Teilnehmer die Möglichkeit haben mit Null Reiseaufwand hinsichtlich Zeit und Geld an hochwertigen Trainings teilzunehmen. So steht quasi die ganze Welt offen. Es bedarf lediglich einer gewissen technischen Infrastruktur und schon kann es losgehen.

2) Welche Deiner Stärken kannst Du in Deinen Online-Workshops besonders gut einbringen?
Durch gute Moderation und meine Empathie, kann ich die Teilnehmer am für sie optimalen Punkt abholen und begleiten. Durch meine langjährige, praktische Erfahrung kann ich bei vielen Details direkt im Workshop pragmatische Tipps geben, die einfach umsetzbar sind.

3) Wie hat Dich Dein Online-Workshop in Deiner Selbstständigkeit bzw. im Online-Business weiter gebracht?
Durch die gute Zusammenstellung der Gruppe werden hervorragende Synergieeffekte erzielt. Es ist auch für mich ein spannender Blick über den Tellerrand, die Sicht der anderen und dem Austausch untereinander zu hören und wenn es passt in die Lösungen der Teilnehmer zu integrieren.

Michaela Schächner ist Wachstums Assistent und Business Coach. Im Online-Workshop haben wir gemeinsam das Business Model Canvas entwickelt. Ergebnis war Klarheit für das eigene Geschäftsmodell. Außerdem wurden Meilensteine und konkrete ToDos abgeleitet damit die Teilnehmer fokussiert in die Umsetzung ihrer Strategie gehen konnten. Mehr über Michaela unter Solid-Growth.de

Danke für die Einblicke und Erfahrungen mit eigenen Online-Workshops!

 

Und wann startet Dein Online-Workshop? Es gibt für jedes Thema und jede Branche Ideen für hochwertige Workshops, um den eigenen Wunkunden gezielt weiter zu helfen.

 

 

werschreibt
Eva Peters schreibt hier über ihre Hürden auf dem Weg zum eigenen Online-Workshop. Sie begleitet Individualisten im Online-Business, führt den Online-Workshoptag durch und zeigt den Weg zum eigenen Alexa-Skill.