Du hast es geschafft: Du hast Deinen Online-Workshop durchgeführt. Du bist aufgeregt, k.o. und erfüllt von all den Dingen, die in dem Workshop passiert sind. Langsam fällt die Anspannung ab.

Egal ob Du denkst „Das war mega!“ oder „Das mache ich nie wieder!“, Deine Erlebnisse sind Gold wert für die weitere Entwicklung von Deinem Online-Business.

Allerdings: Ganz schnell haben uns die emotionale Berg- und Talfahrt der Vorbereitungen und die Intensität des Workshops so im Griff, dass wir viele andere Aspekte gar nicht wahrnehmen, die wertvoll für uns und unser Business sind.

Doch wie profitierst Du jetzt von den Erfahrungen aus Deinem Online-Workshop?

Nach dem Online-Workshop die Schätze bergen?

Wenn wir einen Online-Workshop planen, steht natürlich die Vorbereitung im Fokus. Doch eine gezielte Nachbereitung ist ebenso wichtig. Denn damit wirst Du aus Deinem Workshop eine Menge für Dich und Dein Online-Business herausholen.

Üblicherweise wird zur Nachbereitung lediglich ein Feedback-Bogen genutzt, um zu ermitteln, wie die Teilnehmer den Workshop bewerten. Aber gerade durch die intensive Zusammenarbeit in einem Online-Workshop bekommst Du noch mehr Schätze geliefert. Sie müssen lediglich aufgedeckt und wahrgenommen werden.

Und das ist keine vertane Zeit, sondern es zahlt sich für die Zukunft Deines Online-Businesses aus.

 

Komm ins gratis Webinar, wenn Du mehr über den Start mit einem eigenen Online-Workshop erfahren willst.

 

3 Gründe für ein Review Deines Online-Workshops

Die 3 wichtigsten Gründe, warum Du einen gezielten Rückblick nach der Durchführung eines Online-Workshops machen solltest. Idealerweise unmittelbar danach, aber es geht natürlich auch zu einem späteren Zeitpunkt.

1) Mit einem Review den Online-Workshop optimieren

Die Planung ist das Eine, die Durchführung das andere. Denn erst wenn wir den Online-Workshop machen, überprüfen wir, was wir vorab geplant haben. Wenn wir das nachbereiten, können wir den Workshop für die nächste Runde optimieren.

Gerade bei Workshops, die wir das erste Mal durchführen, gibt es eine Menge unbekannte Faktoren. Daher treffen wir Annahmen: Beispielsweise über den zeitlichen Ablauf, die Methoden, die gestellten Aufgaben usw. Erst mit der Durchführung eines Online-Workshops haben wir als Anbieter die Fakten auf dem Tisch, wie es wirklich läuft.

Damit haben wir eine Grundlage, um Entscheidungen zu treffen, was wir künftig anders machen wollen. Im überarbeiteten Online-Workshop können wir unsere Änderungen überprüfen.

Meinen Workshop „Leicht zum eigenen Online-Workshop“ hatte ich zunächst auf 2 Stunden angesetzt. Die Zeit wurde knapp, daher geht dieser Workshop jetzt über 2,5 Stunden. Theoretisch hätte ich auch die Inhalte kürzen können, was sich aber negativ auf die Qualtät der Resultate ausgewirkt hätte.

Es zahlt sich aus, den Workshop anhand der Erfahrungen anzupassen. Denn:

  • So wird Dein Online-Workshop mit jeder Runde besser.
  • Er wird für die Teilnehmer wertvoller.
  • Der Online-Workshop kann preislich entsprechend angepasst werden.

Mit so einer Retrospektive werden wir mit unserem Online-Workshop nach und nach erfolgreicher. Aber ein Rückblick wirkt sich auch langfristig positiv auf das gesamte Business aus,

2) Mit Review das Online-Business zum Erfolg steuern

Mit den Learnings aus unserem kleinen, feinen Online-Workshop profitieren wir für unser gesamtes Online-Business.

Wie erfahren direkt im Workshop eine Menge über unsere Zielgruppe und die Wünsche unserer Kunden. Dies gibt Impulse

  • für weiteren Content,
  • und für neue Produkte.
  • Und ggf. auch für einen unmittelbaren Upsell nach dem Workshop, wenn wir die Bedürfnisse unserer Kunden wahrnehmen.

Es gibt kaum ein anderes virtuelles Format, in dem wir so eng mit einer Gruppe Kunden zusammen arbeiten und direkt erleben, was die Teilnehmer durch unsere Unterstützung erreichen. Dies ist ein wesentlicher Punkt, um zu sehen, was wir mit unserem Online-Workshop bewirken.

Wenn wir uns mit den Fakten, Fehlern und Erlebnissen aus dem Workshop befassen und reflektieren, können wir später jederzeit darauf zugreifen und sie als Bausteine im Online-Business nutzen. Damit haben wir einen Fundus für weitere Produkte, Content und für unsere Launches.

3) Die eigene Rolle im Online-Business

Wir selber spielen natürlich eine entscheidende Rolle in unserem Business.

Gerade zum Einstieg in das Online-Business wissen wir nicht, wie es sich auf der „anderen Seite“ eines Onlinekurses oder Online-Workshops anfühlt. Wir kennen die Situation eher aus der Kundenperspektive und wissen vorher nicht, ob uns die Anbieter-Rolle liegt und ob es uns überhaupt gefällt. Nach dem Workshop sind wir schlauer!

Es ist zudem eine abwechslungsreiche emotionale Reise, den eigenen Online-Workshop durchzuführen. Ein Rückblick hilft uns, damit umzugehen und es uns nächstes Mal leichter zu machen.

Außerdem nehmen wir dabei auch unsere eigenen Stärken in der virtuellen Zusammenarbeit besser wahr. Und können so steuern, was wir künftig vertiefen, anders machen oder ganz weglassen wollen. Dazu gehören gute und unliebsame Erfahrungen im Online-Workshop, sei es in der virtuellen Arbeit einer Gruppe, mit der Technik oder unvorhersehbaren Tücken.

Sich bewusst damit zu befassen, macht uns im Online-Business sicherer. Der Rückblick hilft dabei, die eigene Entwicklung zu dokumentieren und sich als Unternehmerin noch besser zu kennen.

Den frischen Eindruck nach dem Workshop für die Nachbereitung nutzen

Gerade eben hast Du noch auf den Online-Workshop hingearbeitet. Und wenige Stunden später ist der Workshop schon Vergangenheit. Nutze diesen Moment für eine fundierte Retrospektive für Dich und Dein Business. Oft reichen schon 2 Stunden für einen Rückblick.

Für unsere ersten Workshops ist ein Rückblick ebenso wichtig wie für Workshops, die wir schon häufiger gegeben haben. Denn der Workshop hängt von verschiedenen Faktoren ab, die immer wieder anders sind. Beispielsweise:

  • von der Gruppe der Teilnehmer,
  • von der aktuellen Situation
  • und natürlich von uns als Workshop-Anbieterin.

Ein Review sollte daher nicht einmalig sein, sondern ein fester Bestandteil unseres Workshop-Ablaufs. Nach dem Prinzip „Nach dem Workshop ist vor dem Workshop“ nehme ich die Power aus meinem Workshop mit und mache direkt danach die Nachbereitung. Dazu gehört auch, den nächsten Termin festzulegen.

Das Review-Workbook für Online-Workshops

Damit Du strukturiert und umfassend Deinen Workshop nachbereiten kannst, gibt es jetzt das Online-Workshop Review Workbook.

 

Weitere Artikel, die Dich interessieren könnten