Macht Deine Webseite einen guten Job als Verkäufer?

Meistens ist da Luft nach oben.

Dass über die eigene Webseite automatisch verkauft wird und wir gar nichts mehr zu tun haben, ist eher unwahrscheinlich.

Aber unsere Webseite soll durchaus bei der Vermarktung helfen.

Die Webseite kann also etwas tun, damit die Vermarktung von Produkten, Dienstleistungen und natürlich auch von Online-Produkten besser funktioniert.

Dazu habe ich Webdesignerin Mareike Schamberger von TeamStreber im Gespräch.

Verkaufsstarke Webseiten – das Gespräch mit Mareike im Podcast

Das komplette Interview mit Mareike hörst Du hier in der 52. Folge vom Ideen Talk Podcast:

Abonniere den Ideen Talk doch gleich in Deiner Podcast App!

Brauchst Du eine Webseite?

Die Frage, ob man überhaupt eine Webeite braucht oder nicht, stellen sich auch heute noch viele Selbstständige. „Es kommt darauf an.“, sagt Mareike. Du brauchst nicht um jeden Preis eine Webseite. Allerdings ist es im Online-Business natürlich naheliegend, denn Deine Zielgruppe wird im Internet unterwegs sein.

Und was für eine Webseite ist sinnvoll? Die Sinnfrage zur Webseite hängt davon ab, was Dein Ziel ist und welche Rolle die Seite dabei spielen soll.

Deine Webseite ist ein Tool, das für Dich arbeiten kann.

 

Welche Faktoren sind wichtig, damit Deine Webseite verkaufsstark ist?

Über die Webseite kannst Du zum Einen Vertrauen aufbauen. D.h. die Menschen lernen Dich kennen, wie Du tickst und was Du zu bieten hast. Sie sehen auf Deiner Webseite auch, wie seriös Du als Anbieterin rüber kommst. Eine weitere Möglichkeit, um Vertrauen aufzubauen sind Webinare. Diesen Tipp gebe ich aus eigener Erfahrung immer wieder. Daher: keine Angst vorm Webinar.

Der erste Eindruck zeigt auch, wie austauschbar Du wirkst. Also raus mit den Stockfotos, die es auch auf x anderen Webseiten zu sehen gibt.

 

Außerdem kannst Du Deine Webseite strategisch in Deinen Verkaufsprozess einbinden. Und das ist sehr individuell. Du willst über Erstgespräche verkaufen? Dann biete Erstgespräche an, um beispielsweise Deine Einzel-Coachings zu verkaufen. Deine Coaching-Angebote müssen dabei gar nicht auf der Seite stehen (bei mir gibt es die Einzel-Coachings übrigens auch nur über ein Erstgespräch mit mir).

Und auch die Preise Deiner Angebot musst Du nicht auf die Webseite schreiben.

 

Lieber individuell als eine Blaupause

D.h. es gibt – wie so oft im Online-Business – keine einzig wahre Zauberlösung. Sondern es kommt auf Dich, Deine Ziele und Deine Zielgruppe an. Es ist bei der Webseite also ähnlich wie bei der Erstellung von guten Online-Produkten. Schau daher was für Dich passt, geh strategisch vor und hol Dir einen Profi an die Seite.

Damit Du selber eigenständig erarbeiten kannst, was für eine Webseite für Dich sinnvoll ist, hilft Dir Mareikes E-Book „Webseiten erstellen, die verkaufen“*. Du kannst darin wie in einem Workbook Schritt für Schritt die Infos für Deine individuelle Webseite zusammenstellen.

Abschließender Tipp von Mareike für Deine Webseite

Checke die Metabeschreibung Deiner Startseite. Denn die vergisst man oft oder sie ist veraltet. Schau gleich mal nach!

 

Wie sieht es aus mit Deiner Webseite?

Ergebnis ansehen

Loading ... Loading ...

 

Mareike Schamberger Webseiten die verkaufenMareike vom #TeamStreber ist Webdesignerin, Online-Strategin, Nerd, Ehefrau, Mama und sagt über sich:

Ich kann mit viel Pragmatismus und Humor Verkaufsprozesse im Internet abbilden, mit denen deine Firma profitabel wird. Meine geheime Zutat für fast alles ist immer MUT. Ich hab Biss. Wenn andere aufgeben, fängt für mich der Spaß oft erst an.

Schreiben ist meine Sprache der Liebe. Tastatur oder Füller: Mir egal. Hauptsache es sind mehr als 1000 Wörter. Kurzfassen ist nämlich nicht meins.

 

Weitere Artikel, die Dich interessieren könnten

 

Das Onlinekurse Kompass Starter Kit

Trage Dich hier ein und Du bekommst die 3-teilige Serie für 0€ in Deinen Posteingang.

Mit der Bestätigung Deiner Anmeldung bekommst Du wöchentliche Tipps zum Start mit eigenen Online-Produkten. Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden. Alle Hinweise zum Datenschutz.

 

*) Partnerlink: Wenn Du darüber etwas kaufen solltest, bekomme ich eine kleine Provision. Der Preis ist für Dich der gleiche.

 

Pinne diesen Beitrag bei Pinterest