Der Traum von der Selbstständigkeit lässt sich gut mit einem Online-Business leben. Gela Löhr von Lemondays lädt zur Blogparade „Träume leben“ ein.

Ich bin gerne dabei. Denn „online“ bietet gerade für selbstständige Frauen, die Coaches, Beraterinnen, Trainerinnen, Therapeutinnnen, Kreative oder andere Expertinnen sind, wunderbare Möglichkeiten.

Mit einem eigenen Online-Business lassen sich Selbstständigkeit, Persönlichkeit und eigene Träume perfekt verbinden.

 

Mein eigenes Ding machen

Natürlich wachte ich als Grundschülerin der 70er Jahren nicht auf und dachte „Ich will später mal ins Online-Business“. Aber ich wusste, ich wollte tüfteln, gestalten, unabhängig sein und mein Ding machen ….

Über Studium, Angestellten-Dasein, Freelancer-Tätigkeit war es dann irgendwann soweit mit dem Online-Business und meinem „eigenen Ding“. Doch das ist eine andere Geschichte.

 

Der Pippi-Langstrumpf-Faktor im Online-Business

Was ist nun der Pippi-Langstrumpf-Faktor im Online-Business?

Wir können es so gestalten, wie es uns gefällt. Wer eine Prise Pippi Langstrumpf oder Annika in sich trägt, wird es lieben.

Das fängt schon damit an, wo wir arbeiten wollen:

  • im Homeoffice
  • am Küchentisch
  • auf dem Balkon
  • in der Bahn
  • oder im CoWorking Space.

Du kannst im Jogginganzug Dein Online-Business betreiben oder auch in gebügelter weißer Bluse.
Dein Business, Deine Regeln, Dein Spielraum.

 

Arbeite online wie du willst

Beim Online-Business denken viele an einen Online-Shop. Aber nicht jeder möchte Händler werden. Das nächste gängige Thema ist, aus seinem Wissen Onlinekurse zu erstellen. Vor allem wenn Du Coach, Beraterin, Trainerin oder Expertin bist, scheint ein Onlinekurs oft die Zauberlösung. Denn das wird uns jeden Tag in den Sozialen Medien erzählt.

Aber nicht jedem liegt es, einen Onlinekurs zu machen und zu vermarkten. Abgesehen davon gibt es verschiedene Arten von Onlinekursen. Und wenn man das für sich unpassende Kursformat wählt, dann passt es nicht.  (Wenn Du mehr über die 3 wichtigsten Onlinekursformate wissen willst, dann hol Dir hier das gratis Onlinekurse Starter Kit.)

Vielleicht arbeitest Du lieber individuell mit Kundinnen im 1:1 und kannst genau dabei Deine Stärken einbringen und die Menschen am besten unterstützen? Oder lieber mit kleinen Gruppen und im direkten Austausch wie bei einem Online-Workshop?

Auch das geht. Ja, auch ohne einen eigenen Onlinekurs kannst Du ein flottes Online-Business aufbauen, denn es gibt viele andere Formate von Digitalen Produkten.

Erstelle daher ein Online-Produkt, das genau zu Dir und Deiner Art zu arbeiten passt.

 

Gratis E-Book: Mit wenig Technik zum eigenen Online-Produkt

Ohne viel Technik-Gedöns online starten – 10 wertvolle Tipps.

Das mit der Technik im Online-Business scheint Dir zu kompliziert?

Du magst pragmatische Lösungen?

 

Dann hol Dir hier das kostenfreie E-Book:

Freebie für wenig Technik im Online-Business

 

Als Solopreneurin oder im Team

Heute ist es kein Problem, auch alleine eine Selbstständigkeit aufzubauen. Im Online-Business kann man auch als Soloselbsttständige auf schlankem Fuss unterwegs sein. Als ich 2014 das Konzept „Solopreneur“ kennen lernte, wusste ich, das ist meins und bin seitdem überzeugte Solopreneurin. Ggf. hole ich mir externe Experten dazu und habe viele erfahrene Fachleute in meinem Netzwerk.

Andere wiederum schwören darauf, ein Team mit Angestellten zu haben und wollen ein Unternehmen, das immer mehr Mitarbeiterinnen hat.

Du entscheidest, wie es für Dich passt.

 

Wähle ein Nischenthema

Aber kann man das alles, was man drauf hat auch online machen? Es klappt als Einzelunternehmerin im Online-Business am besten, wenn Du eine „Nische“ wählst.

Starte Dein Online-Business daher nicht als „Coach“, sondern entscheide Dich:

  • für ein konkretes Thema,
  • für eine Zielgruppe,
  • für eine Methode
  • oder verströme eine ganz eigene „Duftnote“.

Du bist die Chefin und kannst das strategisch entscheiden und dabei auch auf Dein Herz hören.

 

Die eigene Werte in der Selbstständigkeit einbringen

Viele Frauen möchten auch ihre eigenen Werte mit ihrer Selbstständigkeit verbinden. Also neben dem gewählten Business-Thema, das sie lieben, auch ihre Werte leben. Und auch das ist „online“ machbar und sogar sinnvoll: Denn die Werte spielen in der Art der eigenen Kommunikation und des Auftritts eine wichtige Rolle. Und wir ziehen dann auch die Kunden an, die ähnliche Werte haben.

 

Wunschkunden willkommen

Wenn Du direkt mit den Menschen zusammen arbeitest, kannst Du im Online-Business selbst entscheiden, mit wem Du arbeiten willst. Und das kann fast automatisch gehen.

Denn mit unseren kostenfreien Angeboten und unserer Persönlichkeit ziehen wir bestimmte Menschen an. Und es bleiben genau die Menschen, mit denen wir gerne arbeiten wollen! Wenn Du beispielsweise ein Webinar gibst, lernen Dich die Menschen „live“ kennen und merken, ob sie mit Dir zusammen arbeiten möchten. Daher: keine Angst vorm Webinar!

Im Online-Business ist es zum einen hilfreich sich zu überlegen, wer die Zielgruppe ist und auch die Bedürfnisse unserer Zielgruppe zu kennen.

Aber es ist auch ein großes Glück, dass wir vorab festlegen können, mit wem wir gerne arbeiten möchten. Es lohnt sich!

 

Grenzenlose Möglichkeiten

Online-Business bedeutet außerdem, dass wir überregional und international mit Menschen arbeiten können – wenn wir das möchten. Sei es nun orstunabhängig als Digitale Nomadin in die weite Welt ziehen (es darf auch nur in die Ferienwohnung an der Nordsee sein) oder sich die Welt ins Homeoffice holen.

Denn es kann passieren, dass Du Kunden hast, die in anderen Ländern oder auf anderen Kontinenten leben. Wie eine meiner  Kundinnen z.B. in Urugay lebt. Daher ist sie bei gemeinsamen Zoom-Meetings nicht nur in einer anderen Zeitzone und sondern außerdem zu einer anderen Jahreszeit dabei.

 

Ist es schon zu spät?

Man ist nie zu alt für das Online-Business! Ein gutes Beispiel ist die Psychologin Dr. Eva Wlodarek. Seit Jahrzehnten unterstützt sie erfolgreich andere Menschen mit ihren Büchern, Vorträgen und Seminaren. Mittlerweile bietet sie auch Onlinekurse an und hat einen sehr erfolgreichen Youtube-Kanal mit 163.000 Abonnenten (Stand Oktober 2021)!

Viel wichtiger als die Anzahl Jahresringe ist, ob Du dazu Lust auf „online“ hat. Denn auch als Baby Boomer kannst Du ein Online-Business aufbauen. Es liegen bereits Jahrzehnte Berufs- und Lebenserfahrung hinter Dir, aus denen Du schöpfen kannst und damit viel zu bieten hast. Und wer weiter denkt, kann sich damit auch noch die Altersvorsorge ein bisschen aufpeppen …

Und auch hier gilt: Mach es so wie es Dir gefällt.

 

Ist ein eigenes Online-Business auch Dein Ding?

Die Selbstständigkeit so gestalten, dass sie zu uns passt. Damit sieht das Online-Business bei jedem ganz anders aus! Und das ist gut so. Sonst gäbe es nur Blaupausen und wir wären austauschbar. Aber wer will das schon!

Wie wäre es Dein eigenes Ding im Online-Business zu machen? Oder Deine Selbstständgkeit auch online auszubauen?

Dann lass uns schnacken und nutze mein kostenfreies Erstgespräch.

 

 

 

 

Und wenn Du möchtest, dass andere von diesem Beitrag erfahren, dann pinne ihn einfach!