Weniger Kursabbrüche durch Interaktionen im Onlinekurs –
So lässt sich das auf Elopage umsetzen.

Onlinekurse sind oftmals reine Selbstlernkurse oder begleitete Gruppenprogramme.

Wenn du einen Selbstlernkurs anbieten willst, sind gewisse Interaktionen für den Erfolg deiner Kundinnen und somit auch für eine gute Weiterempfehlung für dich essenziell.

Du erfährst in diesem Beitrag, wieso Interaktionen im Onlinekurs wichtig sind. Und bekommst einen Überblick, welche Möglichkeiten die Plattform Elopage für Interaktionen bei Onlinekursen bietet und wie du die Funktionen einsetzen kannst.

Dies ist ein Gastbeitrag von Natascha Klemens. Einer ihrer Schwerpunkte als virtuelle Assistentin ist die Einrichtung von Kursbereichen bei Elopage*.

Warum sind Interaktionen in Onlinekursen für den Erfolg deiner Kunden wichtig?

Viele Onlinekurse haben hohe Abbruchraten bei den Teilnehmern. Hand aufs Herz: Ich denke, wir alle haben bereits einen Onlinekurs gekauft, den wir nicht beendet haben – oder im Worst Case nie begonnen haben! Gerade bei Selbstlernkursen brauchen die Teilnehmer eine hohe Selbstmotivation.

Als Onlinekurs-Ersteller ist dein Ziel natürlich, dass dein Kunde den Onlinekurs durcharbeitet und in die Umsetzung kommt. Du möchtest einerseits dein Wissen weitergeben und etwas bewirken und andererseits ist ein erfolgreicher Kunde natürlich auch deine beste Werbung für zukünftige Verkäufe!

Daher ist es wichtig zu sehen, woran es liegt, dass viele Onlinekurse abgebrochen werden. Eine Grund warum Onlinekurse abgebrochen werden, ist die mangelnde, bzw. schlechte Interaktion zwischen den Teilnehmern und dem Experten – also dir!

Durch die Interaktionen werden Kursteilnehmer

  • motiviert
  • erhalten Feedback
  • und können eventuelle Fragen stellen.

Der Kursteilnehmer wird abgeholt, wenn er einmal in einem Motivationstief ist, wird unterstützt, wenn er mal etwas nicht versteht oder nicht weiterweiß.

Doch wie lassen sich solche Interaktionen in einem Onlinekurs integrieren? Wie schafft man es, dass der Austausch zwischen Kursteilnehmer und Experte nicht einseitig ist? Und welche Möglichkeiten gibt es außerdem, um die Kursteilnehmer in einem Selbstlernkurs zu motivieren?

Hierfür gibt es verschiedene Funktionen, die wir anhand der Plattform Elopage näher erläutern.

 

 

Wie kannst du in deinem auf Elopage gehosteten Kurs Interaktionen einbinden?

Elopage wird als Kursplattform von vielen Coaches und Online-Anbietern genutzt. Wir schauen uns daher hier Möglichkeiten für einen Austausch direkt auf der Elopage Plattform an:

 

Quizfunktion

Elopage bietet in allen Vertragsmodellen die Möglichkeit der Quizfunktion im Onlinekurs an. Diese Quizfunktion kannst du als Multiple Choice Test oder als Quiz mit individuellen Textfeldern zur Antwort einrichten. Somit kannst du das Quiz sowohl als Überprüfung des Lernfortschrittes und für die Abgabe von Aufgaben nutzen, aber auch um dir beispielsweise Feedback deiner Kunden einzuholen.

 

1) Quiz als Multiple Choice Version

Die Multiple Choice Version eignet sich auch für eine vollautomatisierte Überprüfung von Wissen. Du trittst hier zwar nicht unbedingt in einen direkten Austausch mit deinem Teilnehmer, aber durch positive Ergebnisse im Quiz, hat der Kunde ein Erfolgserlebnis und bleibt motiviert!

Tipp: Falls der aktuelle Wissenstand essenziell für das Verständnis der weiteren Lektionen ist, kannst du den Zugriff auf die nächste Lektion durch ein Quiz einschränken. Erst bei bestandenem Quiz wird in diesem Fall die nächste Lektion freigeschalten. Hierbei ist allerdings darauf zu achten, dass das Quiz sinnvoll und mit schlüssigen Antworten aufgebaut ist. Ansonsten frustriert es die Kursteilnehmer eher.

 

2) Quiz mit freien Textfeldern

Das Quiz mit freien Textfeldern, also für sogenannte „offene Fragen“, muss im Gegensatz zum Multiple Choice Quiz von dir eigenständig korrigiert und bewertet werden. Hier trittst du also direkt mit dem Kursteilnehmern in Kontakt. Du kannst neben der Bemerkung, ob das Quiz bestanden wurde, auch in einem freien Textfeld eine Nachricht und sogar ein Video übermitteln. Somit erhält dein Kunde einen persönlichen und individuellen Austausch mit dir.

Das Quiz eignet sich, um Aufgaben abzufragen, aber auch um individuelles Feedback zu erhalten.

Tipp: Du kannst das Quiz mit Textfeldern auch nutzen, um individuelle Inhalte für deine Kunden in der Plattform zu hinterlegen. Die Antwort auf das Quiz ist nur für den einzelnen Kunden einsehbar, somit könnte dies ein individuelles Feedbackvideo zu einer Aufgabe sein oder die Aufzeichnung des 1:1 Calls.

 

Interaktion im Kursbereich bei Elopage: Quizfunktion mit offenen Fragen

Beispiel der Quizfunktion in Elopage: Offene Fragen

 

Event E-Mails via Elopage

Elopage bietet weiterhin die Möglichkeit von Event-E-Mails an. Auch hier gibt es zwei Möglichkeiten, diese direkt über Elopage und ohne die Anbindung eines externen E-Mail Tools zu versenden.

  1. So kannst du zum Beispiel eine E-Mail zum Drip-In deines Kurses versenden, um den Kunden darüber zu informieren, dass eine neue Kurslektion freigeschalten ist. Dies dient gleichzeitig als Erinnerung, damit der Kurs nicht in Vergessenheit gerät.
  2. Die zweite Möglichkeit ist eine E-Mail bei Abschluss der Kurslektion zu senden. Diese wird automatisch an den Kunden versendet, wenn dieser im Kursbereich die Seite mit „erledigt“ gekennzeichnet hat. In dieser E-Mail könntest du deinen Kunden beispielsweise zum Erfolg der Lektion gratulieren, nachfragen, ob noch Wünsche offen sind bzw. dir allgemeines Feedback einholen oder fragen, ob er die Aufgabe im Modul erledigt hat.

Natürlich könntest du diese E-Mails auch über dein externes E-Mail Tool versenden. Jedoch kannst du auf Elopage den Zeitpunkt für den E-Mail-Versand direkt mit dem Fortschritt des Kurses verknüpfen.

Tipp: Schreibe diese E-Mails direkt bei der Kurserstellung. Somit trittst du mit deinen Kunden in einen Austausch, der vollautomatisiert abläuft!

 

Awards für die Kursteilnehmenden

Eine weitere Möglichkeit zur Motivation bietet der Award. Einen Award kannst du entweder bei beendeter Lektion oder bei bestanden Quiz vergeben. Als Award kannst du jedes beliebige andere Produkt in deinem Elopage-Account hinterlegen. (Die einzige Ausnahme sind e-Tickets).

Dies könnte also beispielsweise ein Zertifikat bei Bestehen der „Abschlussprüfung“ sein, aber auch eine Belohnung für einen ausgefüllten Feedbackbogen. Dir sind keine Grenzen der Kreativität gesetzt!

Tipp: Um Feedback von deinen Kunden zu erhalten, könntest du über den Award den Zugriff auf eines deiner Produkte freigeben. Sozusagen als Dankeschön für die Zeit und die Rückmeldung deines Kunden.

 

Kommentare im Kursbereich

Die Kommentarfunktion auf Elopage kannst du nutzen, um direkt in den Austausch mit den Kursteilnehmern zu gehen. Du kannst diese für einzelne Lektions-Seiten öffnen. Die Teilnehmer können hier beispielsweise offene Fragen stellen oder Rückmeldungen geben, die auch für andere Kursteilnehmer interessant sein könnten.

Wenn du die Kommentarfunktion freigibst, solltest du auch bereit sein auf die Kommentare zu reagieren, die Fragen zu beantworten bzw. Feedback zu den Rückmeldungen zu geben! Du bekommst bei einem eingehenden Kommentar eine Benachrichtigung auf deine bei Elopage hinterlegte E-Mail Adresse. Du musst also nicht proaktiv nachschauen, ob etwas passiert ist, sondern wirst vom System informiert.

Tipp: Gib bei solchen Lektionen immer eine direkte Handlungsaufforderung an. Stelle den Kursteilnehmern beispielsweise eine direkte Frage. Andernfalls wird die Kommentarfunktion meist nicht gut angenommen.

 

Die Funktionen Quiz, Award , Event E-Mail im Backend von Deinem Kursbereich bei Elopage.

Bei Elopage findest Du im Backend von Deinem Kursbereich die Funktionen Event E-Mail, Quiz, Award.

 

Interner Community-Bereich bei Elopage

Die Communityfunktion von Elopage befindet sich aktuell noch in der Testphase. Die ersten Kunden testen bereits das Community Feature. Für alle anderen, die das entsprechende Paket nutzen, soll die Community Funktion ab Februar 2022 verfügbar sein.

Die Community Funktion wird in den Onlinekursen integriert. Somit kannst du in einem Onlinekurs einen separaten Community Bereich einbauen. In diesem Communitybereich können alle Kursteilnehmer in einen interaktiven Austausch gehen: Mit Kommentaren, Bildern und Videos.

Du kannst sozusagen deine eigene separate Gruppe direkt im Kundenbereich von Elopage aufbauen und musst diese nicht über einen separaten Telegramm Channel oder Facebook Gruppe hosten.

Wie ist deine Erfahrung mit Onlinekursen? Und wie baust du Interaktionen in deinem Onlinekurs auf?

 

Natascha Klemens VA zur Einrichtung von Onlinekursen bei Elopage

Natascha Klemens unterstützt als Virtuelle Assistentin Coaches und Mentoren bei der Einrichtung ihrer Onlineprodukte und Onlinekurse auf Elopage und bei der Planung und Durchführung von Online Events und Challenges.

Zur Website von Natascha Klemens.

 

 

 

 

 

Weitere Artikel, die Dich interessieren könnten

*) Die Links sind Affiliatelinks. Wenn Du darüber später etwas kaufen solltest, bekomme ich eine kleine Provision.

 

Pinne diesen Beitrag bei Pinterest