Der Onlinekurs beginnt und die Facebook-Gruppe wird eröffnet. Wie bekommt man jetzt die richtigen Leute in die Facebook-Gruppe, so dass nur die zahlenden Kunden dabei sind?

Ähnlich bei Online-Challenges: wie schaffe ich es, nur die Leute in der Facebook-Gruppe zu haben, die sich bei der Challenge auch brav in die Liste eingetragen haben?

Wer jetzt mit Namen, E-Mail-Adressen und den Facebook-Namen hantiert, um sie abzugleichen, wird nicht glücklich werden und sehr viel Zeit vergeuden.

Schneller Zugang zur Facebook-Gruppe

Dabei geht das ganz einfach per Zauberwort. Und das geht so:

  1. Ein Sesam-öffne-Dich Begriff kommt in die Willkommens-E-Mail, in der auch der Link zu der Facebook-Gruppe steht.
  2. Eine der 3 Fragen für Mitgliedsanfragen von Facebook-Gruppen dient als Türöffner. Sie befinden sich in der Facebook-Gruppe unter Gruppeneinstellungen bearbeiten.
  3. Frage dort, ob sie für den Kurs bzw. die Challenge angemeldet sind.
  4. Frage dann nach dem Zauberwort, das in der E-Mail steht.
  5. So lassen sich die Antworten durchscannen und die richtigen Leute ganz fix freischalten.

Die Mitmachenden werden dabei ermuntert, nochmal in die Mail zu schauen. Manche werden beichten, dass sie die Mail schon gelöscht haben und das auch recht nett formulieren. So menschelt es gleich bei einem ganz banalen Verwaltungsklick. Bei Challenges kann man natürlich auch ein Auge zudrücken.

Bei kostenpflichtigen Produkten wie Onlinekursen oder Mitgliederbereichen ist man so auf einer sicheren Seite.

Ganz nebenher bekommen die Teilnehmenden schon mal ein kleines Erfolgserlebnis: Alles richtg gemacht, um dabei zu sein!

Es ist natürlich auch nett, das Zauberwort so zu wählen, dass es zum Thema und zum Geschmack des Kurses passt. Eine sichere aber sinnfreie Buchstaben-Zahlen-Kombi ist nicht nötig.

Es ist übrigens sinnvoll dieses Stichwort in noch etwa 5 weiteren E-Mails zu erwähnen, denn manche machen sich erst mach einigen Tagen zu der Gruppe auf.

 

werschreibt
Eva Peters begleitet Individualisten im Online-Business, führt Online-Workshops durch. Sie betreibt den Onlinekurse Kompass und den Blog artilda für Deine kreative Seite