Wie entsteht eigentlich ein Online-Kongress?
Der She preneur Summit hat nicht nur eine ungewöhnliche Geschichte, sondern auch ein besonderes Konzept. Vom 6. bis 15. September 2019 findet der Summit für angehende Unternehmerinnen zum dritten Mal statt.

Im Ideen Talk ist Tanja Lenke zu Gast. Sie erzählt wie der Summit entstand und sich Jahr für weiterentwickelt.

Der she-preneur Summit war als Community-Aktion geplant

Tanja Lenke gründete 2016 she-preneur. Sie wollte zum 1. Geburtstag ihres Mitgliederbereichs eine Aktion machen, an der auch die Mitglieder ihres she-preneur insider Clubs beteiligt sein sollten. Aus einem Tag mit verschiedenen Online-Workshops wurde dann etwas mehr: ein Online-Kongress mit virtuellen live Workshops.

Der Summit ist ein gutes Beispiel, dass ein Online-Kongress mit wenig technischem Aufwand machbar ist und so erfolgreich sein kann, dass es jährliche Fortsetzungen gibt.

Tanja Lenke zeigt mit ihrem Summit auch: Ein Onlinekongress muss nicht aus der Konserve sein. Der Kongress besteht auch im 3. Jahr überwiegend aus kleinen Workshops, die live durchgeführt werden. Dadurch können sich die Teilnehmerinnen und Sprecherinnen live austauschen. Und das ist für beide Seiten wertvoll.

Der Online-Kongress, bei dem die She Unternehmerinnen auf der Bühne stehen

Noch etwas anderes macht den she-preneur Summit besonders: Die Sprecherinnen sind die Mitglieder des she-preneur insider clubs. In diesem Jahr kommen auch externe Experten dazu, aber der Fokus bleibt „im Haus“. Damit gibt dieser Kongress den „Shes“ eine größere Bühne als es jede alleine schaffen könnte.

Der Online-Kongress ist natürlich auch ein Aushängeschild für den Mitgliederbereich. Die Zuschauerinnen lernen die Unternehmerinnen „live“ kennen, die im she-preneur insider Club dabei sind. Und sie erleben auch wie der Umgang untereinander ist.

Zum aktuellen she-preneur Summit

Der she-preneur Summit findet vom 6.-15. September 2019 statt. Die Anmeldung ist kostenlos. Wer dauerhaft auf die Vorträge und Online-Workshops zugreifen möchte, nutzt das kostenpflichtige Kongresspaket.

Zur kostenlosen Anmeldung für den Summit (Dies ist ein Partnerlink, bei einem späteren Kauf erhalte ich eine kleine Provision, der Preis bleibt für Dich unverändert.)

Sehen wir uns bei meinem Online-Workshop auf der Summit?

Am Sonntag, den 8. September um 18 Uhr spreche ich bei dem Online-Kongress zu dem Thema „Wie dir Online-Workshops dabei helfen, dich als Expertin zu positionieren.“ Herzlich willkommen!

 

werschreibt

Eva Peters begleitet Individualisten im Online-Business, um aus Ideen individuelle virtuelle Produkte zu machen. Evas Steckenpferd sind Online-Workshops. Sie betreibt den Onlinekurse Kompass, den Ideen-Talk Podcast und den Blog artilda für Deine kreative Seite.