Kreativität im Business – manch einer denkt dabei an schöne Flipcharts oder ein selbst gestaltetes Logo. Kreativität in der Selbstständigkeit ist aber viel mehr und sie arbeitet oft hinter den Kulissen.

Vielleicht ist uns nicht mal bewusst, dass wir kreativ denken und handeln. Manchmal kommen Ideen aus heiterem Himmel oder wir finden intuitiv passende Lösungen. Andere haben bewusst kreative Prozesse in ihrem Business etabliert.

Kreativität in Deiner Selbstständigkeit: Mitmachen bei der Blogparade

Unternehmerisch haben wir heute allerlei Herausforderungen zu stemmen, wo uns kreatives Denken gute und machbare Lösungen bescheren kann. Also her mit der Vielfalt!

Ich lade Dich ein mitzumachen bei der Blogparade. Es ist egal,

  • wie sehr Du Dich selber als kreativ bezeichnest.
  • ob Du Freiberuflerin, Solpreneur, Blogger, Unternehmerin oder Künstlerin bist.
  • ob Du online oder offline arbeitest.
  • ob Du in einer Kreativbranche arbeitest (was auch immer das ist) oder in einem Bereich, der auf dem 1. Blick gar nichts mit Kreativität zu tun hat.

So kannst Du mitmachen:

  1. Verfasse einen Blogbeitrag zu Kreativität in Deinem Business.
  2. Erwähne und verlinke diesen Artikel in Deinem Blogbeitrag.
  3. Schreibe im Kommentar unter diesem Artikel eine kurze Zusammenfassung aus 2 Sätzen zu Deinem Blogartikel und verlinke dabei auch Deinen Artikel.

Bis zum 19. Mai 2019 kannst Du Deinen Beitrag einreichen.

Ende Mai veröffentliche ich eine Zusammenfassung der beteiligten Artikel, die ich jeweils verlinken werden und Euch natürlich auch als Autoren nennen werde.

Inspirationen für Deinem Beitrag

Muss Dein Beitrag nun besonders kreativ sein? Nein! Du musst weder Deinen Elevator Pitch tanzen oder anders Deine Kreativität beweisen. In der Blogparade geht es um die Vielfalt der Kreativität und wie wir sie in der Selbstständigkeit einsetzen. Es geht um kleine und große Momente, um Geistesblitze und kreative Überraschungen.

Ein paar Anregungen für einen Fokus in Deinem Beitrag:

  • Für welche Herausforderungen in Deiner Selbstständigkeit hast Du kreative Lösungen gefunden?
  • Wie entwickelst Du neue Ideen für Produkte, Blogartikel und für Deine Strategie?
  • Was sind Deine kreativen Stärken?
  • Welche kreativen Seiten hast Du an Dir entdeckt?
  • Nimmst Du schöpferische Auszeiten oder machst etwas Kreatives zum Ausgleich?
  • Was hast Du alles schon erschaffen?
  • Wo zeigt sich Deine Kreativität in Deinem Unternehmen?
  • Welche Wünsche hast Du an Deine Kreativität?
  • Oder berichte von Deiner Art kreativ zu arbeiten.

Ich freue mich auf Deinen Beitrag!

Motiviere doch auch andere, ihre kreative Seite mal unter die Lupe zu nehmen und davon zu berichten und erzähle von dieser Blogparade.

Frei Haus für Dein Business.

 

werschreibt
Eva Peters begleitet Individualisten im Online-Business, um aus Ideen echte virtuelle Produkte zu machen. Ihr Steckenpferd sind Online-Workshops und Alexa-Skills. Sie betreibt den Onlinekurse Kompass und den Blog artilda für Deine kreative Seite